Grüne Wände

Vertikale Gärten, die auch als grüne Wände bezeichnet werden, assoziiert man meistens mit den Pflanzen, die auf den Wänden, Stützen oder den eigens dafür konzipierten Konstruktionen wachsen. Sie werden mit alten englischen Residenzen assoziiert, die teilweise oder ganz mit Pflanzen bewachsen sind. Diese Lösung findet man insbesondere in gemeinnützigen Einrichtungen, wie z.B. Bibliotheken, Krankenhäusern, Einkaufszentren, Restaurants oder Bürogebäuden, wo die Luftqualität oft viel zu wünschen übrig lässt.

Auf der ganzen Welt erfreuen sich grüne Wände einer immer größeren Beliebtheit; durch die Vielfalt der Pflanzenwelt können unterschiedliche Pflanzen eingesetzt werden; die einzige Einschränkung ist die Fortbildungskraft des Architekten.

Grüne Wände zeichnen sich nicht nur durch ästhetische Vorteile aus, sondern dämmen auch städtische Geräusche, stellen eine hervorragende thermische Isolation dar und sind, dank manchen Pflanzengattungen, imstande, die städtische Luft zu filtern.

Profitieren Sie von unseren Dienstleistungen schon heute!